Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kieferorthopädie

Ein schönes Lächeln und gerade Zähne möchte jeder gern haben. Hierbei hilft die Kieferorthopädie das zu erreichen. Die Kieferorthopädie befasst sich mit der Erkrankung und Behandlung von Zahn und Kieferfehlstellungen. Wichtig ist auch das Erkennen von möglichen Erkrankungen und deren frühzeitige Behandlung um sie zu verhindern. Um das tatsächliche Ausmaß und die Schwierigkeit der möglichen Fehlstellung zu ermitteln, sind verschiedene Befunde und Maßnahmen notwendig. (Modelle, Röntgenbilder usw.)
Diese werden ausgewertet und ein individuelles Behandlungskonzept für Ihre Kinder oder Sie erstellt.
Wir bieten in unserer Praxis kieferorthopädische Behandlungen für jedes Alter an. Unsere jüngsten Patienten sind 5-6 Jahre alt, die ältesten 50-60 Jahre.
Wir bieten Behandlungen mit herausnehmbaren Platten/Spangen an, ebenso wie Behandlung mit Multiband (festsitzende Apparaturen, Brackets). Es gibt auch die Möglichkeit, je nach Falllage mit Schienen fast unsichtbar kleinere Korrekturen vorzunehmen. Dazu verwenden wir das "Ästhetik-liner Konzept" nach Kfo-Labor Dr. W.Klee. Dabei dauert eine Behandlung ca. 3-6 Monate. Falls Sie Interesse haben beraten wir Sie gern. Kieferorthopädische Schienentherapie bringt Ihre Zähne in Bestform. Sie können die Schienen jederzeit herausnehmen und haben keine ästhetischen oder funktionellen Einschränkungen in Ihrem Leben.

White Spots

Helle weißliche Flecken auf den Schneidezähnen, sogenannte „White Spots“ sind unschöne helle Verfärbungen in der Schmelzschicht. Sie entstehen durch Säureeinwirkung. Diese bildet Demineralisationbereiche im Schmelz der Zähne, dadurch verändert sich die Lichtbrechung des Schmelzes. Dies nennt man auch eine „initale Karies“. Es ist die Vorstufe zu einem Loch im Zahn. Die weisliche Verfärbung entsteht durch Lufteinschlüsse im Schmelzbereich.
Durch ein spezielles Verfahren, die „Kariesinfiltration mit Icon“ können diese White Spots unsichtbar gemacht werden. Es ist ein chemisches Verfahren das die alte Lichtbrechung des Schmelzes wiederherstellt und somit den White Spot verschwinden lässt und den Defekt repariert. Dies geschieht schmerzfrei, also ohne Betäubung und Bohren. Es wird keine Zahnsubstanz durch Bohren entfernt.



Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.